Windows 8

Eintrag zuletzt aktualisiert am: 12.12.2013

 Fachbücher zum Thema Windows 8

Windows 8 ist der Nachfolger von Windows 7, der im Jahr 2012 erscheinen soll. Windows 8 enthält die neue App-basierte Oberfläche "Metro" als Alternative zum klassischen Desktop. Diese Programmiert man mit der Windows Runtime in C++, C#, Visual Basic .NET, JavaScript u.a. Sprachen.

Interne Versionsnummer

Windows 8.0 = Windows 6.2 Build 9200
Windows 8.1 = Windows 6.3 Build 9600

Geschichte

Erste offizielle Vorabversion: BUILD-Konferenz: Developer Preview Version, 14.9.2011
Zweite Vorabversion: Consumer Preview Version (alias Beta 1): 29.2.2012
RTM-Version für MSDN-Abonnenten: 15. August 2012
Offizielle Markteinführung: 26.10.2012
Update Windows 8.1: Offizielle Markteinführung: 18.10.2013

Windows 8 aus Entwicklersicht

Natürlich kann man Seiten über die neuen Features im nächsten Windows Client und Server abseits der Oberfläche und Entwicklerbibliotheken füllen. Aus Entwicklersicht sind einige Dinge herauszustellen:
  • In Windows 8 kann man sich mit einem Live-ID-Konto anmelden. Einige Einstellungen (z.B. Favoriten, Kennwörter) werden dann aus der Cloud übernommen ("Roaming"). Lokale Benutzerkonten gibt es aber weiterhin.
  • Mit "PC Refresh" kann man das Betriebssystem neu installieren und dabei die Einstellungen beibehalten. Mit "PC Reset" kann man Windows auf den Erstinstallationszustand zurücksetzen.
  • Virtualisierung mit HyperV geht auch auf einem Windows 8-Client.
  • Windows 8 wird sich auf einem USB-Stick installieren lassen ("Windows to go").
  • Der Bootvorgang soll stark beschleunigt werden.
  • Der Windows Explorer erhält eine neue Ribbon-Oberfläche.
  • Der neue Taskmanager zeigt mehr Informationen als bisher an.
  • In der PowerShell 3 hat sich die Anzahl der mitgelieferten Commandlets gegenüber Version 2 etwa verdreifacht.

Als E-Mail versenden
Bookmarken bei del.icio.us
Bookmarken bei Digg
Reddit
Bookmarken bei Live