Leistungen
Leistungen
Überblick
Leistungsangebot
Kernkompetenzen
Schulungsthemen
In-House-Schulungen
Offene .NET-Seminare
Offene WPS-Seminare
Beratung
Coaching
Support
Softwareentwicklung
Entwickler-Vermittlung
.NET/Visual Studio
TFS/ALM/Scrum
Webprogrammierung
PowerShell
Konditionen
Anfrage/Kontakt
Beratung/Coaching
Beratung/Coaching
Beratungsthemen
Coaching
Unsere Berater
Referenzkunden
Konditionen
Angebotsanfrage
In-House-Schulungen
In-House-Schulungen
Überblick
Themen/Fachgebiete
Schulungskonfigurator
Konzepte
.NET/Visual Studio
C#
VB.NET
ASP.NET
Moderne Webanwendungen
TFS/ALM/Scrum
PowerShell
Konferenzvortraege
Referenzkunden
Unsere Trainer
Konditionen
Angebotsanfrage
Offene Schulungen
Offene Schulungen
Überblick .NET-Seminare
.NET/C#-Basisseminar
WPF (Desktop)
ASP.NET/AJAX (Web)
WCF/WF (SOA)
ADO.NET/EF (Data)
Windows PowerShell
.NET, C#, VB, Visual Studio
.NET, C#, VB, Visual Studio
Startseite
Beratung/Training
Offene .NET-Seminare
Einführung
Lexikon
Artikel
Bücher
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
World Wide Wings Demo
Codebeispiele
Scripting
ASP.NET
.NET 2.0
.NET 3.0/3.5
.NET 4.0/4.5
Community
Forum
Kommerzielle Leistungen
ASP.NET
ASP.NET
Startseite
Lexikon
Sicherheit
Konfiguration
Global.asax
Tracing
Technische Beiträge
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
PowerShell
PowerShell
Überblick
Beratung
In-House-Schulungen
Öffentliche Schulungen
Codebeispiele
Commandlet Extensions
Offene PowerShell-Seminare
Inhouse-Seminare
Windows
Windows
Startseite
Windows Runtime (WinRT)
Windows PowerShell
Windows Scripting
Windows-Schulungen
Windows-Lexikon
Windows-Forum
Windows Scripting
Windows Scripting
Startseite
Lexikon
FAQ
Buecher
Architektur
Skriptsprachen
Scripting-Hosts
Scripting-Komponenten
COM/DCOM/COM+
ADSI
WMI
Scripting-Tools
WSH-Editoren
Codebeispiele
ASP.NET
.NET-Scripting
Forum
Links
Kommerzielle Leistungen
Service
Service
Website-FAQ
Anmeldung/Login
Leser-Registrierung
Gast-Registrierung
Nachrichten/RSS
Newsletter
Foren
Weblog
Lexikon
Downloads
Support
Kontakt
Site Map
Suche
Literaturtipps
Publikationen
Publikationen
Redaktionsbüro
Bücher
Fachartikel
Leser-Portal
Autoren gesucht!
Rezensionen
Über uns
Über uns
Holger Schwichtenberg
Team
Referenzkunden
Kundenaussagen
Referenzprojekte
Partner
Site Map
Suche
Weitere Websites
Tag Cloud
Impressum
Rechtliches
Datenschutzerklärung

Individuelle Inhouse-Schulung Seminar/Training/Kurs/Workshop/Fortbildung/Workshop

Microsoft Silverlight 2.0/3.0/4.0/5.1

Lernen Sie von Dr. Holger Schwichtenberg und anderen bekannten Experten in für Sie maßgeschneiderten Seminaren!

Diese von Dr. Holger Schwichtenberg konzipierte Schulung Silverlight können Sie einzeln buchen oder als Schulungsmodul mit beliebigen anderen Modulen zu einer inviduellen Schulung verbinden. Legen Sie dazu dieses Modul in den Warenkorb. Weiterhin können Sie die Schulung individualisieren, in dem Sie einzelne Themen priorisieren, streichen oder ergänzen. Nutzen Sie dazu unser Anfrageformular, nachdem Sie die gewünschten Module in den Warenkorb gelegt haben oder rufen Sie unser Kundenteam einfach an unter Telefon 0201 649590-50! Sie können sich zu den Inhalten auch von Dr. Holger Schwichtenberg persönlich am Telefon beraten lassen (Termine nach Vereinbarung).

In-House-Training Silverlight

Seminarthema/
Schulungsmodultitel:
Microsoft Silverlight 2.0/3.0/4.0/5.1
Datum: Datum Ihrer Wahl. Terminanfrage
Dauer: Nach Absprache. Gerne geben wir Ihnen eine Empfehlung für die sinnvolle Dauer auf Basis Ihrer Vorkenntnisse.
Seminarart/
Schulungskonzept:
Wir bieten eine Vielzahl didaktischer Konzepte (z.B. Schulung, Workshop, mit/ohne PC-Übungen, etc.) ganz nach Ihren Wünschen.
Referent: Lernen Sie von den Besten: Dr. Holger Schwichtenberg u.a. bekannte Experten
Preis: Auf Anfrage. Sie erhalten in der Regel einen Pauschalpreis für eine beliebige Teilnehmeranzahl!
Ort: In Ihrem Hause (In-House) oder in einem unserer Schulungsräume.

Individuell anpassbarer Programmvorschlag für das Schulungsmodul
Silverlight

Diesen Kurs führen wir wahlweise mit Silverlight 1.0/2.0/3.0/4.0/5.0 durch. Außerdem haben Sie die Wahl, ob der Kurs für Entwickler und/oder für Designer durchgeführt wird.

Optional: Vermittlung der notwendigen Grundlagen in .NET und Visual Studio
Optional: Vermittlung der notwendigen Grundlagen in JavaScript

Einführung
- Unterschiede zwischen den Versionen
- Plattformen und Browserunterstützung
- Installation
- Werkzeuge für die Entwicklung (Visual Studio, Silverlight SDK, Microsoft Expression Blend, Eclipse for Silverlight, Deep Zoom Composer, Expression Media Encoder)
- Projektaufbau
- Programmierung von Silverlight-Anwendungen
- Hosting von Silverlight-Anwendungen in Webseiten
- Designer in Visual Studio und Expression Blend
- Projektverwaltung
- Debugging und Fehlerbehandlung

Silverlight-Oberflächen
- Überblick über die Syntax von XAML
- Silverlight-Steuerelemente
- Layoutelemente
- Textausgaben
- Geometrieformen
- Bilder
- Transparenz
- Füllungen (Brushes)
- Clipping
- Transformationen
- Animationen
- Ereignisse
- Visual State Manager (VSM)
- Deep Zoom
- Erweiterte Steuerelemente im Silverlight Toolkit
- Eigene Steuerelemente erstellen
- Datensteuerelemente und Datenbindung
- Medien (Audio und Video abspielen)

.NET-Programmierung
- Verfügbare .NET-Bibliotheken in Silverlight
- Daten lokal speichern mit Isolated Storage
- Eigene Bibliotheken für Silverlight

Kommunikation und Interaktion
- Interaktion zwischen dem Browser/der HTML-Seite und Silverlight (über DOM)
- Kommunikation mit dem Webserver über HTTP und TCP
- ASMX- und WCF-Webservices bereitstellen und in Silverlight nutzen
- Datenzugriff über REST und JSON
- Datenzugriff über WCF Data Services
- .NET/WCF RIA Services/Domain Services
- Cross-Domain-Netzwerkzugriffe

Neuerungen in Silverlight 3.0
- Betreiben von Silverlight-Anwendungen außerhalb des Browser (Offline-Anwendungen)
- Neue Steuerelemente (DockPanel, WrapPanel, DataGrid, TreeView, AutoCompleteBox, ViewBox, Expander, etc.)
- Datensteuerelemente (DataForm, DataPager)
- Verbesserungen bei der Datenbindung
- Navigation Framework (Page, Frame)
- Unterstütung für weutere Media-Formate (AAC und H.264)
- Perspective 3D
- Pixel Shader APIs
- Animation Easing Effects
- Cached Composition (GPU support)
- Bitmap API
- Verbesserungen bei der Darstellung von Texten und Bildern
- LocalConnection API (LocalMessageSender, LocalMessageReceiver)
- SaveFileDialog
- Merged ResourceDictionary
- Assembly Caching
- Network Monitoring API
- WCF RIA Services/Domain Services
- Verbesserungen in der Kommunikation mit WCF (Binary XML, slsvcutil.exe)

Neuerungen in Silverlight 4.0:
- Printing (API)
- Neue Steuerelemente (Rich Text Control, HTML, u.a.)
- Copy&Paste
- Drag&Drop
- Mausunterstützung
- HTML-Hosting in Silverlight
- CommandPattern für MVVM und TDD
- Gemeinsame Assemblies SL4 und .NET4
- Data Binding-Verbesserungen (z.B. DBNull)
- Verbesserungen mit REST und WCF (TCP Channel)
- Windowing API (Komplette Kontrolle über Aussehen des Fensters inkl. Fensterleiste)
- Notfication Popups
- Erstellen von Trusted Apps
- Zugriff auf Lokales Dateisystem
- Hardwarezugriff
- Cross-Site-Networking
- Einschränkungen durch Gruppenrichtlinien
- COM Automation Support (über Dynamic und ComAutomationFactory.CreateObject) z.B. Interaktion mit Office-Anwendungen
- Audio- und Videoinput von Webcams und Mikrophonen
- Multicast-Streaming
- Output Protection
- Verbesserungen DRM

Neuerungen in Silverlight 5.0/5.1
- Verbesserungen bei der Medienwiedergabe (Hardware-Decode, TrickPlay, Verbesserte Energieverbrauchsüberwachung, Fernbedienung-Unterstützung, …)
- Fluid-UI für flüssigere Animation innerhalb der Benutzeroberfläche
- Text-Verbesserungen
- PostScript-Vektordruck
- Doppelklick-Unterstützung
- Verbesserung für Model-View-ViewModel (MVVM)
- Breakpoints in XAML
- Unterstützung für 64-Bit-Betriebssysteme
- Browser-Anwendungen können auch als "Trusted Application" laufen
- "Trusted Application"-Anwendungen dürfen nun fast alles (auch P/Invoke)

Unverbindliche Angebotsanfrage

Fordern Sie ein unverbindliches Angebot zum Seminar Microsoft Silverlight 2.0/3.0/4.0/5.1 an! Schulungsmodul merken im Schulungskonfigurator Bisher ist kein Schulungsmodul im Schulungskonfigurator

Weitere Informationen