Leistungen
Leistungen
Überblick
Leistungsangebot
Kernkompetenzen
Schulungsthemen
In-House-Schulungen
Offene .NET-Seminare
Offene WPS-Seminare
Beratung
Coaching
Support
Softwareentwicklung
Entwickler-Vermittlung
.NET/Visual Studio
TFS/ALM/Scrum
Webprogrammierung
PowerShell
Konditionen
Anfrage/Kontakt
Beratung/Coaching
Beratung/Coaching
Beratungsthemen
Coaching
Unsere Berater
Referenzkunden
Konditionen
Angebotsanfrage
In-House-Schulungen
In-House-Schulungen
Überblick
Themen/Fachgebiete
Schulungskonfigurator
Konzepte
.NET/Visual Studio
C#
VB.NET
ASP.NET
Moderne Webanwendungen
TFS/ALM/Scrum
PowerShell
Konferenzvortraege
Referenzkunden
Unsere Trainer
Konditionen
Angebotsanfrage
Offene Schulungen
Offene Schulungen
Überblick .NET-Seminare
.NET/C#-Basisseminar
WPF (Desktop)
ASP.NET/AJAX (Web)
WCF/WF (SOA)
ADO.NET/EF (Data)
Windows PowerShell
.NET, C#, VB, Visual Studio
.NET, C#, VB, Visual Studio
Startseite
Beratung/Training
Offene .NET-Seminare
Einführung
Lexikon
Artikel
Bücher
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
World Wide Wings Demo
Codebeispiele
Scripting
ASP.NET
.NET 2.0
.NET 3.0/3.5
.NET 4.0/4.5
Community
Forum
Kommerzielle Leistungen
ASP.NET
ASP.NET
Startseite
Lexikon
Sicherheit
Konfiguration
Global.asax
Tracing
Technische Beiträge
Klassenreferenz
Programmiersprachen
Entwicklerwerkzeuge
Softwarekomponenten
PowerShell
PowerShell
Überblick
Beratung
In-House-Schulungen
Öffentliche Schulungen
Codebeispiele
Commandlet Extensions
Offene PowerShell-Seminare
Inhouse-Seminare
Windows
Windows
Startseite
Windows Runtime (WinRT)
Windows PowerShell
Windows Scripting
Windows-Schulungen
Windows-Lexikon
Windows-Forum
Windows Scripting
Windows Scripting
Startseite
Lexikon
FAQ
Buecher
Architektur
Skriptsprachen
Scripting-Hosts
Scripting-Komponenten
COM/DCOM/COM+
ADSI
WMI
Scripting-Tools
WSH-Editoren
Codebeispiele
ASP.NET
.NET-Scripting
Forum
Links
Kommerzielle Leistungen
Service
Service
Website-FAQ
Anmeldung/Login
Leser-Registrierung
Gast-Registrierung
Nachrichten/RSS
Newsletter
Foren
Weblog
Lexikon
Downloads
Support
Kontakt
Site Map
Suche
Literaturtipps
Publikationen
Publikationen
Redaktionsbüro
Bücher
Fachartikel
Leser-Portal
Autoren gesucht!
Rezensionen
Über uns
Über uns
Holger Schwichtenberg
Team
Referenzkunden
Kundenaussagen
Referenzprojekte
Partner
Site Map
Suche
Weitere Websites
Tag Cloud
Impressum
Rechtliches
Datenschutzerklärung

Individuelle Inhouse-Schulung Seminar/Training/Kurs/Workshop/Fortbildung/Workshop

Java Enterprise Edition (Java EE) - projektorientiert

Lernen Sie von Dr. Holger Schwichtenberg und anderen bekannten Experten in für Sie maßgeschneiderten Seminaren!

Diese von Dr. Holger Schwichtenberg konzipierte Schulung Java Enterprise Edition (Java EE) - projektorientiert können Sie einzeln buchen oder als Schulungsmodul mit beliebigen anderen Modulen zu einer inviduellen Schulung verbinden. Legen Sie dazu dieses Modul in den Warenkorb. Weiterhin können Sie die Schulung individualisieren, in dem Sie einzelne Themen priorisieren, streichen oder ergänzen. Nutzen Sie dazu unser Anfrageformular, nachdem Sie die gewünschten Module in den Warenkorb gelegt haben oder rufen Sie unser Kundenteam einfach an unter Telefon 0201 649590-50! Sie können sich zu den Inhalten auch von Dr. Holger Schwichtenberg persönlich am Telefon beraten lassen (Termine nach Vereinbarung).

In-House-Training Java Enterprise Edition (Java EE) - projektorientiert

Seminarthema/
Schulungsmodultitel:
Java Enterprise Edition (Java EE) - projektorientiert
Datum: Datum Ihrer Wahl. Terminanfrage
Dauer: Nach Absprache. Gerne geben wir Ihnen eine Empfehlung für die sinnvolle Dauer auf Basis Ihrer Vorkenntnisse.
Seminarart/
Schulungskonzept:
Wir bieten eine Vielzahl didaktischer Konzepte (z.B. Schulung, Workshop, mit/ohne PC-Übungen, etc.) ganz nach Ihren Wünschen.
Referent: Lernen Sie von den Besten: Dr. Holger Schwichtenberg u.a. bekannte Experten
Preis: Auf Anfrage. Sie erhalten in der Regel einen Pauschalpreis für eine beliebige Teilnehmeranzahl!
Ort: In Ihrem Hause (In-House) oder in einem unserer Schulungsräume.
Hinweise zum Inhalt:Dieses Seminar setzt sich kritisch mit der Java EE-Technologie auseinander und beantwortet die meistgestellten Fragen, die auf Konferenzen, Schulungen und Projekten gestellt wurden.

Die Fragen werden sowohl theoretisch, als auch anhand von Beispielen und Übungen beantwortet. Dabei werden offen Probleme, Fallen, Hintergründe und Workarounds der Java EE-Spezifikation angesprochen und pragmatische Lösungen vorgeschlagen.

Individuell anpassbarer Programmvorschlag für das Schulungsmodul
Java Enterprise Edition (Java EE) - projektorientiert

- Neue Möglichkeiten der Java Persistence API (JPA) und damit verbundene Probleme
- Aufbau von Fat Clients mit Java EE
- Kurze Einführung in die J2EE (auch Java Connector Architecture) und die Welt der Applikationsserver.
- Wie sehen das Deployment, Entwicklungsprozess, Debugging in "echten" Java EE-Projekten aus?
- Der pragmatischer Umgang mit der EJB 3.0 Persistenz und ihre Bedeutung in J2EE-Projekten (z.B. 1:n, n:m, n:1 Caching der Beziehungen)
- MDA und Java
- Werden noch kommerzielle Persistenz-Frameworks benötigt?
- Auswirkungen des Clusters auf die Performance und Skalierbarkeit von Anwendungen.
- Was muss der Entwickler bei der Implementierung von Anwendungen berücksichtigen, die in eine Clusterumgebung deployed werden?
- Was ist in einer J2EE Umgebung nicht erlaubt? Gibt es Workarounds?
- Two Phase Commit (2PC) und XATransactions
- Koexistenz von .NET und J2EE
- Sind Stateful Session Beans performanter als die Stateless Session Beans?
- Was bringt der Datencache eines Applikationsservers für die Performance wirklich?
- Wie kann man die Synchronisierung einer CMP 3.0 Entity mit dem persistenten Speicher beeinflussen?
- Wie performant sind die Container Managed Relations (CMR) wirklich? Gibt es Optimierungsmöglichkeiten?
- Wo sind die grenzen der CMP 3.0 Persistenz?
- Mit welchen Tools/Server/Umgebungen lassen sich Java EE 5 Projekte erfolgreich durchführen?
- Was bedeuten WebServices für die Performance der Anwendung?
- Gibt es alternativen zu Enity Beans?
- Wo soll der Zustand der Anwendung (WebContainer oder EJBContainer) gehalten werden?
- Wovon hängt die Performance der J2EE Anwendungen ab? Muss die Performance von Anwendungen bereits in der Designphase berücksichtigt werden?

Unverbindliche Angebotsanfrage

Fordern Sie ein unverbindliches Angebot zum Seminar Java Enterprise Edition (Java EE) - projektorientiert an! Schulungsmodul merken im Schulungskonfigurator Bisher ist kein Schulungsmodul im Schulungskonfigurator

Weitere Informationen