Entity Framework Core 7.0

Eintrag zuletzt aktualisiert am: 18.02.2022


Entity Framework Core 7.0 ist der Nachfolger von Entity Framework Core 6.0

Geplanter Erscheinungstermin: November 2022
Pläne: https://docs.microsoft.com/en-us/ef/core/what-is-new/ef-core-7.0/plan

Das OR-Mapper-Entwicklungsteam hat sich abermals auf die Fahnen geschrieben, die verbliebene Lücke zum klassisches Entity Framework zu reduzieren. So sollen die Unterstützung für Entity Splitting, Table-per-Concrete-Type-Vererbung, das Mapping auf primitive Typen, die Steuerung der Code-Generierung beim Reverse Engineering per T4-Template sowie das Einfügen, Ändern und Löschen bei SaveChanges() per Stored Procedure nun endlich in Entity Framework Core 7 kommen. Darüberhinaus will man als neue Features Bulk Updates sowie die in .NET 6 eingeführten neuen LINQ-Operatoren wie MinBy() und MaxBy() und JSON-Spalten unterstützten (letzteres war schon für Version 6 geplant). Auch den unter dem Codenamen "Woodstar" geplanten neuen, performanteren Microsoft SQL Server-Datenbanktreiber "SqlServer.Core" [https://github.com/dotnet/datalab/] will das Team bieten.