www.IT-Visions.de-Diskussionsforen (Version 2.1)
(Diese Seite wurde noch nicht auf das neue Layout umgestellt!)


Diese Foren stehen den Lesern unserer Bücher und allen anderen registrieren Benutzern dieser Website zur Verfügung. Wir würden uns freuen, wenn viele Nutzer dieser Website hier nicht nur Fragen stellen, sondern auch die Fragen anderer Nutzer beantworten. Diese Foren sind ein ehrenamtlicher, nicht-kommerzieller, unmoderierter Community-Dienst von www.IT-Visions.de. Wenn Sie kommerzielle Unterstützung für .NET/Scripting/PowerShell suchen, schauen Sie bitte auf unser Support-Angebot und unsere Schulungsangebote für Scripting und Schulungsangebote für .NET.



Öffnen von Word Dokumenten in ASP.NET
Autor:  JannikSprenger
E-mail:  Antworten bitte nur in das Forum!
Datum:  30.08.2006 23:45:11
Subject:  Öffnen von Word Dokumenten in ASP.NET
Bezug zum Buch: 
Message:  Guten Tag Herr Dr. Schwichtenberg,

ich versuche momentan ein Word Formular mit Datenfelder zu öffnen. Dann in die Datenfelder bestimmte Werte zu übergeben, das Formular wieder zu speichern um es dann als .doc zu öffnen und für den Benutzer zur weiteren bearbeitung zur verfügung zu stellen...

Nun, das gelingt soweit das die Werte die ich an das Formular übergeben will auch übergeben werden und auch gespeichert werden. Allerdings öffnet sich danach das Dokument nicht. Im Task-Manager finde ich zwar einen Prozess der sich folgerichtig WINWORD.EXE nennt und als Benutzer ASPNET eingetragen hat, allerdings keine Word "Anwendung"...

Ich hoffe Sie können mir bei meinem Problem Weiterhelfen und können mir hilfreiche Tipps geben...

Hier noch der Quelltext:

        object TemplateFileName = "d:\\bikeshops\\crm\\wordvorlagen\\wordvorlage.dot";
        object TemplateReadOnly = false;
        object TemplateIsVisible = true;
        object DocIsVisible = true;
        object DocReadOnly = false;
        object missing = System.Reflection.Missing.Value;
        object isFalse = false;
        object oDocCustomProps;

        Microsoft.Office.Interop.Word.Application oWordApp = new Microsoft.Office.Interop.Word.Application();
        oWordApp.Visible = true;
        Microsoft.Office.Interop.Word.Document oDoc;

        oDoc = oWordApp.Documents.Open(ref TemplateFileName, ref missing, ref TemplateReadOnly, ref missing, ref missing, ref missing, ref missing, ref missing, ref missing, ref missing, ref missing, ref TemplateIsVisible, ref missing, ref missing, ref missing, ref missing);
        oDocCustomProps = oDoc.CustomDocumentProperties;
        Type typeDocCustomProps = oDocCustomProps.GetType();
        string strIndex = "wrdTest";
        string strValue = "Test";
        typeDocCustomProps.InvokeMember("Item", BindingFlags.Default | BindingFlags.SetProperty, null, oDocCustomProps, new object[] { strIndex, strValue });
        oDoc.Fields.Update();
        //save updated dot template
        oDoc.SaveAs(ref missing, ref missing, ref missing, ref missing, ref missing,
                    ref missing, ref missing, ref missing, ref missing, ref missing,
                    ref missing, ref missing, ref missing, ref missing, ref missing,
                    ref missing);

        oDoc.Close(ref missing, ref missing, ref missing);

        oDoc = oWordApp.Documents.Add(ref TemplateFileName, ref missing, ref missing, ref DocIsVisible);

Vielen Dank im voraus!

Mit freundlichen Grüßen
                         Jannik Sprenger

Antworten

  Zurück zum Forum



 .NET Framework-Programmierung -- C#, VB.NET, ASP.NET, u.a.
 Öffnen von Word Dokumenten in ASP.NET von JannikSprenger  am 30.8.2006 11:45:11 PM
 Re: Öffnen von Word Dokumenten in ASP.NET von Dr. Holger Schwichtenberg  am 29.9.2006 6:27:50 PM
 Re: Öffnen von Word Dokumenten in ASP.NET von HolgerVoigt  am 6.9.2006 1:35:50 PM
 Re: Öffnen von Word Dokumenten in ASP.NET von JannikSprenger  am 8.9.2006 6:46:17 PM
 Re: Öffnen von Word Dokumenten in ASP.NET von JannikSprenger  am 8.9.2006 2:15:44 PM
 Re: Öffnen von Word Dokumenten in ASP.NET von HolgerVoigt  am 8.9.2006 2:49:55 PM


www.IT-Visions.de - Dr. Holger Schwichtenberg / 1998-2019