Sie sind hier: Startseite | Wissen | Scripting / ADSI

Das Active Directory Service Interface (ADSI) ist eine COM-Komponente von Microsoft, die eine einheitliche Programmierschnittstelle auf unterschiedliche Verzeichnisdienste bietet. Die Umsetzung auf den konkreten Verzeichnisdienst erfolgt durch ADSI-Provider. Die aktuelle ADSI-Version 2.5 liefert ADSI-Provider für NT 4.0, Novell NetWare 3.x, Netware Directory Service sowie für die Metabase des Microsoft Internet Information Server 4.0 und das Lightweight Directory Access Protocol Version 3.0 (LDAPv3).

Online-Artikel auf dieser Website

Original-Dokumentation

  • ADSI-Software Development Kit (Link zur Microsoft-Site )
  • Das Help-File von Microsoft zu ADSI 2.0 (Download, zip-File, 358 KB)
  • Das Help-File von Microsoft zu ADSI 2.5 (Download, zip-File, 734 KB)

Literarturtipps

  • Holger Schwichtenberg: "Windows Scripting", 4. Auflage, München: Addison-Wesley 2004
  • Steven Hahn; ADSI ASP Programmer' s Reference; Chigaco: Wrox Press 1998
  • In mehreren Ausgaben der Fachzeitschrift "iX" (Heise Verlag) finden Sie von mir verfaßte Facharrtikel zum Thema ADSI
    • iX 2/99: ADSI für NT4.0 mit ASP (Webbasierter NT-Benutzermanager)
    • iX 3/99: ADSI für LDAP am Beispiel Exchange Server mit WSH
    • iX 7/99: Webbasierter Druckmanager auf Basis von ADSI und SMTAdmin
    • iX 9/00: Active Directory Programmierung mit ADSI
  • Einen Überblicksartikel finden Sie auch in der BasicPro:
    • BasicPro 1/00: Verzeichnisdienste verwalten mit ADSI

Beispiel-Code

  • Beispiele für die Benutzung von ADSI auf Windows NT 4.0 mit dem WSH (Download, Zip-File, 9 KB)
  • Meine ADSI-Beispiele von dritten BOV TechEvent (Download, Zip-File, 4 KB)
  • Webbassierter NT-Benutzermanager aus iX 2/99 (Download, Zip-File, 8,2 KB)
  • Exchange/ADSI/LDAP-Beispiele (auch ADSI/ADO) aus iX 3/99 (Download, Zip-File, 1,5 MB)
  • Beispiele zur Programmierung des Windows 2000 Active Directory (Download, Zip-File, 5 KB)
  • Group-Maker: Ein Tool, um im Active Directory aus Organisationseinheiten (OUs) Gruppen zu erzeugen. (Download, hta-File, 7 KB)
  • Zahlreiche ADSI-Beispiele gibt es in der Windows Scripting.de-Bibliothek.

Links